Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 15. Januar 2021: FFP-2 Maskenpflicht für Patienten ab 18.01.2021. 

Ab 18.01.2021 gilt in Arztpraxen sowie therapeutischen Praxen für Patienten die Pflicht FFP 2 - Masken  zu tragen. Ausgenommen sind hier Kinder bis 6 Jahre, diese müssen keine Maske tragen. Kinder von 7 bis einschließlich 15 Jahren müssen eine Maske tragen, hierbei genügt jedoch eine normale Mund-Nasen Bedeckung. Ab dem 24.01.21 müssen wir Patienten ohne FFP2 - Maske leider abweisen. Wir entschuldigen uns für entstehende Unannehmlichkeiten.

Haben sie Krankheitssymptome? 

In diesem Fall betreten Sie unsere Praxis nicht!

Haben Sie  Symptome, 


die auf ein  Coronavirus deuten?


Haben Sie hohes Fieber, Husten, Schnupfen


Hatten Sie Kontakt mit einem Menschen, bei dem das Virus in einem Test nachgewiesen wurde? 

Dann rufen Sie uns bitte an und betreten unsere Praxis nicht.

Aus gegebenen Anlass können nur  

Medizinisch notwendige Behandlungen  durchgeführt werden.

Nach gefestigter Rechtsprechung des BGH ist eine Heilbehandlung medizinisch notwendig, wenn es nach den objektiven medizinischen Befunden und wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Zeitpunkt der Behandlung vertretbar war, sie als medizinisch notwendig anzusehen.
Sollten keine gravierenden Pobleme vorliegen wie Schmerz oder drohende Folgeschäden durch Nichtbehandlung entstehen können, nehmen wir uns heraus die Behandlung abzulehnen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Sollten Sie nicht kommen wollen , oder falls Sie Ihre Behandlung derzeit nicht als medizinisch notwendig ansehen, müssen Sie Ihn spätestens einen Tag vorher absagen. Wir stellen nicht abgesagte Termine bei Nichterscheinen in Rechnung.

Bei Verdacht auf Erkrankung oder falls sie Krank sind findet Ihre Behandlung nicht statt.

 
Achtung wichtige Informationen! :

  • Bei Erkältung, Schnupfen oder anderen Erkrankungen findet die Behandlung nicht statt. Der Patient wird hierzu vor der Türe befragt, ist jedoch verpflichtet von sich aus darauf hinzuweisen, oder die Behandlung abzusagen wenn sie/er sich unwohl fühlt.
  • Mundschutzpflicht schon vor der Praxis!
  • Das Abnehmen des Mundschutz in der Praxis ist untersagt, vor allem zum Naseputzen und schneuzen! (Sollte die Nase laufen aufgrund Witterungsbedingungen ist vor der Praxis das Taschentuch zu verwenden und sofort zu entsorgen)!
  • Halten Sie sich erst kurz vor dem Termin vor der Praxis auf!
  • Nicht klingeln, Sie werden hereingebeten sobald alle Desinfektionsmaßnahmen abgeschlossen sind!


  • Ich reiche Ihnen Desinfektion für Ihre Hände, um den korrekten Ablauf zu sichern!
  • Begeben Sie sich nun direkt auf den Behandlungsstuhl, berühren sie so wenig wie möglich in der Praxis!


  • Der Behandlungsablauf ist stramm strukturiert um eine möglichst schnelle Behandlung zu garantieren. ( Dies dient dazu , dass sich die Luft nicht zu sehr mit kontaminierter Atemluft anreichert). 
  • Die Praxis Raumluft wird mit  einem 
  • Hochleistungs-Luftreiniger mit Plasma-Technologie der Firma Aernovir Desinfiziert.
  • Um den Sauerstoffaustausch zu garantieren wird zwischen den Behandlungen stoßgelüftet.

 


Der Preis für eine Fußbehandlung richtet sich nach Aufwand und dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).

Derzeit gibt es keine Fußbäder .



Vielen Dank für Ihr Verständnis Ihr Heilpraktiker für Podologie Dominik Zahler in Kirchheim.